zum

Chat

| zufällige HP |




Sunshineblümchens HP

...wurde schon 0x geknuddelt! | mein Gästebuch 


Hallöchen meine Lieben!^^

Schön, dass ihr mal vorbei schaut! Nun ja, das ist also meine HP...ist aber noch nicht ganz fertig...werd ich bei Gelegenheit verbessern!!!



Meine friends...

Hello-Kitty-Viech->Hey Chrissi...toll, dass unsere Eltern sich kennengelernt haben, denn sonst würden wir uns nicht kennen, was sehr sehr schade wär...bist immer voll cool drauf und ne super Freundin...hdggg...dl (Weißt du noch???...was ist mit deiner Handynummer...xD)

Pioggia->hi Anna, kennen uns jetzt schon ziemlich lange...hoffe, dass wir uns niemals aus den Augen lassen...! ahh und nicht traurig sein, du wirst bestimmt auch bald fam^^...hdgdl

Dre@mMaus->Vany, Nessi, Vanylein ehh und Nessilein...hab dich ganz ganz doll lieb, weißt du ja..auch wenn wir uns oft "streiten"^^...ist aber alles nur Spaß xD

Azarel->Hallöchen Vic mein Lieber^^...fein, dass wir uns kennengelernt haben...bist voll lieb und immer super drauf...hdgdl

DenniTi->Heyho Dennis...ist immer übelst lustig mit dir...ach,ey und nicht vergessen-> immer brav das sättigungsgefühl überwinden...xD!!! hdl

Phoebie 333->Hey Monice, bist ur nett und lieb...hast immer gute Laune...bleib immer so fröhlich! Hab dich voll gern...!

Promille->Hi Mille...bist ur die liebe...man kann dich ja nur gern haben^^

Sweety Girl 90 delux->Sarahlein^^...ist immer ganz lustig mit dir zu labern^^...hdl

mc Mücke xy->Hi Janine...meistens verstehen wir uns ja ganz gut xD...hdgdl

speedding->Halli Hallo Waldi...na, alles klar?^^...bist mein Lieblingscousen, von denen in meinem alter xD...hdg

SkYrim->hey jo Andi...ahh hab dir eigentlich nicht viel zu sagen...sehen uns ja täglich^^...bist halt mein Lieblinsgroßerbrunder xD...

Kann gut möglich sein, dass ich jemanden vergessen hab...sagt mir einfach bescheid^^




So jetzt ein bissl was über mich =)

Name: Elina
geboren: Ohne indiskret zu sein: Ja xD
Größe: Genau passend^^
Hobbys: Kochen, backen, zeichnen, schwimmen...ach und noch ganz viele
Lieblingsessen: Alles was gesund ist xD
besondere Kenntzeichen: Nase mitten im Gesicht xD

ehh...naja wenn ich noch was wissen wollt, dann fragt einfach nach...!



Und nun noch ein paar feine Sprüche

Zeige der Welt ein lachendes Gesicht,
denn weinende Herzen kennt es nicht.
Und wenn dein Herz vor kummer bricht,
dann lache nur und weine nicht!

Ein Tag der ohne lachen war, bringt leicht die Schönheit in Gefahr.
Er legt dir Falten ins Gesicht, drum lache viel, vergiss das nicht!

Pflicht ohne Liebe macht verdrießlich
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos
Gerechtigleit ohne Liebe macht hart
Erziehung ohne Liebe macht autoritär
Klugheit ohne Liebe macht gerissen
Freundlichkeit ohne Liebe macht heulerisch
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich
Sachkenntniss ohne Liebe macht rechthaberisch
Macht ohne Liebe macht gewalttätig
Ehre ohne Liebe macht hochmütig
Besitz ohne Liebe macht geizig
Glaube ohne Liebe macht fanatisch
Politik ohne Liebe macht diktatorisch
Leben ohne Liebe macht Angst.

Etwas was du von ganzem Herzen liebst, musst du loslassen. Kommt es dann zurück, gehört es dir für alle Zeiten. Wenn es aber nicht wiederkommt, hat es nie dir gehört!

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

Wenn es uns schlecht geht, trösten wir uns mit dem Gedanken, dass es schlimmer sein könnte, wenn es ganz schlimm ist trösten wir uns damit, dass es nur noch besser werden kann.

Never be afraid to try something new, remember that amateurs built the ark, but professionals built the titanic!

Wenn das Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, wären wir zu dumm, um es zu begreifen!

Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nichts weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.

Es gibt zwei Arten von Freunden:
die Einen käuflich
die Anderen unbezahlbar

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben...sondern den Jahren mehr Leben!!!

Wenn du denkst, dass du denkst, denkst du nur du denkst. Denn das Denken von Gedanken ist gedankenloses denken...

Nicht alle Menschen sind glücklich, die glücklisch scheinen,
manche lachen nur, um nicht zu weinen!!!

Menschen sehen nicht, dass sie nicht sehen, was sie nicht sehen!

Versuche das zu bekommen, was du liebst, sonst musst du das lieben, was du bekommst!

"Es ist leichter zu denken, als zu fühlen -
leichter, Fehler zu machen, als das Richtige zu machen.
Es ist leichter zu kritisieren, als zu verstehen -
leichter, Angst zu haben, als Mut.
Es ist leichter zu schlafen, als zu leben -
leichter zu feilschen, als einfach zu geben.
Es ist bleiben, was man geworden ist,
als zu werden, was man im Grunde ist."

Es gibt Personen, die in unser Leben treten,
Für eine kurzen Moment bleiben,
Einen Einruck in unserem Herz hinterlassen
Und wir sind nie wieder dieselben.

Du hattest Tränen im Gesicht,
als Du ihm sagtest: "Ich liebe Dich",
doch er glaubte Dir nicht.
Du gingst durch die Straßen,
Dein Herz war so leer,
leben wolltest Du auch nicht mehr.
Alles nur wegen ihm!
Er hatte eine Andere du merktest es kaum, du lebtest so dahin wie in einem Traum.
Du hörtest den Zug kommen,
Du sahst auf die Schienen versonnen.
Du liest dich fallen,
ein Todesschrei-
mit Deinem kurzen Leben war es vorbei.
Zu spät stand er an Deinem Grab,
mit Tränen im Gesicht,
und flüsterte leise: "Ich liebe Dich!"

Wer das Leid "leid" ist, fängt an daraus zu lernen.

Wenn du traurig bist und sterben willst, dann denke an die Menschen die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Das Alter, das man haben möchte, verdirbt das Alter, das man hat.

bist Du traurig? hast Du sorgen?
soll ich Dir mein lächeln borgen?
nimm es nur und nutz es gut,
damit es seine wirkung tut!
hilft es Dir und bring´s Dir glück,
dann gib´s mir irgendwann zurück!

Du brauchst 12 Muskeln, um die Stirn zu runzeln, aber nur 2, um zu lächeln.
Warum anstrengen? =)

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen!
den sicheren freund erkennst man in unsicherer lage...

Du bist nicht Alles, aber ohne dich ist Alles nichts!

Macht ist immer Lieblos.
Liebe niemals Machtlos.

Oft erkennt man, wie dumm man war, aber nicht, wie dumm man ist.

Trauer nicht, weil es schon vorbei ist, sondern freue dich, weil es so schön war!

Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung.

Die beste Art einen Freund zu finden, ist, einer zu sein!

Kein Junge ist meine Tränen wert...und der, der meine Tränen wert ist,
wird mich nicht zum weinen bringen!

Man sagt, die wertvollsten Schätze auf Erden liegen tief unter der Erde,
aber ich kann dich doch nicht einfach so vergraben...

Wenn du glaubst etwas zu sein, hast du aufgehört etwas zu werden.

Die wahren Lebenskünstler, sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind!

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Bei uns sind Theorie und Praxis vereint:
nichts funktioniert und keiner weiß warum...

Letzte Nacht beim Sterne zählen, bemerkte ich das zwei Stück fehlen.
Doch später dann, ich konnt`s kaum glauben, fand ich sie in deinen Augen.

...Wenn du mich fragen würdest...
...Wie lange ich dich noch liebe...
...Könnt ich dir nur antworten...
...,,Ich kann es nicht sagen...
...Wie lange ich noch lebe"...

Ich liebe dich, wenn du mich liebst.
Liebst du mich nicht, lieb ich dich trotzdem.
Wenn du nicht willst, dass ich dich liebe,
dann lieb ich dich nicht, weil ich dich liebe.

Als du geboren wurdest, hast du geweint und alle um dich herum lachten. Lebe dein Leben so, dass wenn du stirbst,du derjenige bist, der lacht und die andern um dich weinen!

Gestern Nacht hab ich meinen Schutzengel zu dir geschickt doch er kam nach 5min wieder zurück und sagte mir, dass ein Engel keinen Schutzengel braucht!

Um wahre Liebe zu finden, sollte man zunächst einen wahren Freund suchen. Liebe heißt nicht, einander in die Augen zu starren, sondern in die gleiche Richtung zu schauen. Jemanden ganz zu lieben heißt, ihn dafür zu lieben, dass er ist, wie er ist, und nicht wegen seines Aussehens. Freundschaft ist der Boden, auf dem Liebe gedeiht. Wenn man eine Liebe mit Liebe füllen möchte, muss man Freundschaft herbeibringen.

Wenn du traurig bist und sterben willst, dann denke an die Menschen die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Wenn du versuchst jemanden zu ändern, wird er nie wieder der sein, in den du dich einmal verliebt hast.

Der Optimist ist meist genauso im Irrtum wie der Pessimist, aber er ist glücklicher dabei.

Ein Freund, ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Bereue nie was du getan hast, wenn du im augenblick des geschehens glücklich warst.

Der Mensch, der dir oHne dich zu berühren & >> ohne mit dir zu sprechen <<
...ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, sollte der Mensch sein, dem du dein Herz schenksT!!

Warte auf den Typen, der dich hübsch findet und nicht geil.
Der Jenige, der dir immer nachtelefoniert, wenn du auflegst,
warte auf den, dem es egal ist, wenn du nicht perfekt gestylt bist,
einer, der mit dir händchen hält, einer, der denkt, du bist die hübscheste, auch ohne make-up!
Einer der darauf besteht, dich an den Hüften zu halten,
einer, der dich immer daran erinnert, wie viel du ihm bedeutest und wie glücklich er mit dir ist,
einer, der zu seinen Kumpels sagt "Guckt, das ist Sie!"

Eifersucht ist die unnötige Besorgnis um etwas, dass du nur verlieren kannst, wenn es dir sowieso nie gehört hat.

"Mein Herz ich will Dich fragen:
Was ist denn Liebe? sag'!
"Zwei Seelen und ein Gedanke,
Zwei Herzen und ein Schlag!"
Und sprich woher kommt Liebe?
"Sie kommt und sie ist da!"
Und sprich wie schwindet Liebe?
"Die war's nicht, der's geschah!"
Und was ist reine Liebe?
"Die ihrer selbst vergisst!"
Und wann ist Liebe am tiefsten?
"Wenn sie am stillsten ist!"
Und wann ist Liebe am reichsten?
"Das ist sie, wenn´s sie gibt!"
Und sprich wie redet Liebe?
"Sie redet nicht, sie liebt!"

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft...

Zu leben ist gut, aber gut zu leben ist noch besser!






Ein paar Bilder^^

pt language="JavaScript">



"Fluch der Karibik"...











"Natur"








de/wallpaper/8/813/Weltraum_008.jpg>

de/wallpaper/8/79/Sonnenuntergang_008.jpg>

de/wallpaper/8/853/Blumen_011.jpg>

de/wallpaper/8/82/Blitze_007.jpg>




There Is Only One Story

A Poem

Thers is on
ly one story:
he loved her,
then he stopped loving her,
while she did not
stop loving him.

There is on
ly one story:
she loved him,
then she stopped loving him,
while he did not
stop loving her.

The truth is simple:
you do not die
from love,
but you wish
you did.



(...)
,,Und du passt nun auf die Ratten auf?" Fragte der Mann.
(...) und dann sagte Jürgen ganz leise: ,, Mein Bruder, der liegt nämlich da unten. (...)" Jürgen zeigte mit dem Stock auf die zusammengesackten Mauern. ,,Unser Haus kriegte eine Bombe. Mit einmal war das Licht weg im Keller. (...) Er war viel kleiner als ich. Erst vier. Er muss hier ja noch sein. Er ist doch viel kleiner als ich."
(...)


Zu Zeiten Alexanders des Großen und im Land von Alexander lebte ein Mann Namens Diogenes,
der mit sich und der Welt zufrieden war.
Diogenes lebte in einer Tonne und besaß nicht mehr als einen Umhang und einen Stock.
Eines Tages saß er vor seiner Tonne und sonnte sich,
als plötzlich Alexander kam und sich vor ihn stellte und sprach:
"Sag mir, was du willst, und ich erfülle dir den Wunsch!"
Und Diogenes antwortete: "Geh mir aus der Sonne!"


Es war einmal ein alter Mann. Dem hatte der liebe Gott versprochen, dass er hundert Jahre alt werden würde. In dieser Zuversicht lebte er glücklich und zufrieden, bis eines Tages der Große Regen einsetzte. Es war als ob der Himmel alle Schleusen geöffnet hätte. Bald traten die Bäche und Flüsse über ihre Ufer, das Wasser stieg und stieg und nach einer Woche war das Haus des alten Mannes von den Fluten umspült. Der alte Mann aber saß auf der Veranda in seinen Schaukelstuhl und wartete ab. Und als die Feuerwehr mit einem Boot zu ihm gefahren kam, um ihn in Sicherheit zu bringen, blieb er ruhig sitzen und sagte: ,, Ich geh nicht fort von hier, mir kann nichts passieren. Der liebe Gott hat mir versprochen, dass ich hundert Jahre alt werde.“
Das Wasser aber stieg weiter; es überflutete die Veranda, drang in den ersten Stock und bald auch in den zweiten.
Ohne zu murren, hievte der alte Mann seinen Schaukelstuhl in den dritten Stock, dann auf den Dachboden, und als die Fluten über dem Haus zusammenschlugen, kletterte er auf den Schornstein, der einsam aus den Wassermassen ragte.
Ein Hubschrauber kam herbeigeflogen und die Besatzung warf eine Strickleiter aus. Der alte Mann aber weigerte sich, nach der Leiter zu greifen: ,, Ich geh nicht fort von hier, mir kann nichts passieren. Der liebe Gott hat mir versprochen, dass ich hundert Jahre alt werde.“
Kaum hatte er die Worte gesagt, ertrank der alte Mann in den Fluten.
Mit triefenden Kleidern trat er vor den lieben Gott. ,,Hattest du mir nicht versprochen, dass ich hundert Jahre alt werde?“, protestierte er wütend. Wie konntest du dann zulassen, dass ich in meinem fünfundneuzigsten Lebensjahr ertrinke?“
Der liebe Gott runzelte die Stirn. ,,Da muss wohl etwas schief gelaufen sein“, sagte er.
,,Als ich den Regen befahl, habe ich angeordnet, dass man dir ein Feuerwehrboot schickt. Und wenns sein muss, auch noch einen Hubschrauber!“


Sag, wie schwer ist eine Schneeflocke, fragte ein Sperling eine wilde Taube.
Nicht mehr als nichts, war die Antwort.
Dann, meinte der Sperling, muss ich dir eine wunderbare Geschichte erzählen:
Ich saß auf dem Ast einer Tanne, nahe dem Stamm, als es zu schneien anfing.
Nicht sehr, nicht wie in einem sturm. Nein, so wie in einem Traum, ohne Spur von heftigkeit.
Da ich nichts besseres zu tun hatte, zählte ich die Schneeflocken, die sich auf den Zweigen und den Nadeln eines Zewiges festsetzten. Ihre Zahl war genau 3 741 952. Als die nächste Flocke auf den Ast fiel - nicht mehr als nichts, wie du sagst - brach der Ast ab.
Nachdem er dies gesagt hatte, flog der Sperling davon...


Es war einmal eine Frau, sie hatte keine besonders große Familie...nur ihren Mann, einen Sohn und einen Bruder!Einges Tages brach ein schrecklicher Krieg aus und alle Männer aus den Städten und Dörfern mussten für ihr Land kämpfen...so blieb die Frau allein zu Hause!...Die Monate vergingen und irgendwann bekam die Frau besuch einiger Männer, die ihr folgendes vorschlugen: "Nun, Sie sind jetzt ganz allein, Ihr Mann, Ihr Sohn und Ihr Bruder sind im Krieg...deshalb haben wir uns entschloßen, es Ihnen einfacher zu machen, damit sie nicht allein sind...sagen Sie uns, wen wollen sie zurück haben...denn der Krieg wird schlimmer und wer jetzt noch lebt, hat glück gehabt und lange werden ihre liebsten nicht mehr leben...also müssen sie sich entscheiden, wen sie zurück haben wollen..und wir werden ihn vom Krieg entlassen!"
Die Frau war im nächsten Moment glücklich, doch sie merkte schnell, dass sie sich nicht entscheiden kann...
Die Männer fragten erneut und baten sie sich schnell zu entscheiden!
So sprach sie: "Ich entscheide mich für meinen Bruder!"
Die Männer sahen sie erstaunt an und fragten sie, wieso sie sich ausgerechnet für ihn entschied...
Mit Tränen in den Augen antwortete sie: "hm ich kann mir einen neuen Mann suchen und heiraten und werde es schaffen mich neu zu verlieben..." Sie seufzte kurz und sprach weiter..."ich kann mir auch noch einen Sohn gebären...aber einen Bruder...einen Bruder bekomm ich nie wieder...!" Sie brach in Tränen zusammen...
Nicht ganz eine Woche verging und vor ihrer Tür stand ihr Bruder, ihr Mann und Ihr Sohn...und diese sagten, dass sie nicht wissen, was sie gesagt hat, aber Männer kamen zu ihnen und sagten, dass sie alle nach hause gehen dürfen und der Frau, die einer schwere Entscheidung so gut begründen konnte, danken müssen....


Es war im Jahre1985 in einer Sommernacht. Ich wurde plötzlich mitten in der Nacht "wach".
Wollte meine Leselampe, die über meinem Bett an einem kleinen Regal befestigt war, anmachen.
Dabei bemerkte ich, daß ich mich nicht bewegen konnte. Es überkam mich eine starke Unruhe.
Dies bestärkte mich um so mehr die Lampe anzumachen. Irgendwie, ich hatte kein Zeitgefühl, gelang es mir mich zu bewegen.
Dabei hörte ich eine Stimme sagen:"Was willst du mit der Lampe, die ist doch kaputt!!
" Als ich nun endlich den Schalter betätigen konnte blitzte die Lampe kurz auf und war kaputt.
Völlig verstört saß ich noch einige Minuten auf der Bettkannte. Was ich eigentlich machen wollte weis ich nicht. Seltsam.


Sie kannten sich seid 3 Monaten, als sie zusammen kamen.
Durch einen Streit verstanden sie sich noch besser...
Als sie sagte,sie sei krank,weinte er um sie,als sie ins Flugzeug stieg um in den Staaten eine Op durchführen zu lassen sagte er ihr nicht auf wiedersehen...!!
Sie hatte Glück und bekam ein Spenderherz...
Als sie wiederkam,fand sie ihn nicht.Man wollte ihr nicht sagen,wo er ist.
Als sie ihre Mutter fragte,sagte sie mit Tränen im Gesicht:"Hat man dir nicht gesagt,von wem du das Spenderherz bekommen hast?"



Meine Freundin und ich planen, zu heiraten. Meine Freundin ist eine Traumfrau. Da ist aber etwas, das mich beunruhigt:
Ihre jüngere Schwester. Sie ist 20 Jahre alt, trägt Minis und weit ausgeschnittene T-Shirts. Immer wenn sie in meiner Nähe ist, gestattet sie mir Einblick in ihre Unterwäsche und in ihren Ausschnitt. Das macht sie bei niemandem sonst, nur bei mir.
Eines Tages rief mich die kleine Schwester an, um mit mir einen Termin abzumachen. Sie wollte über die Planung der Hochzeit und die Gästeliste sprechen. Als ich bei ihr ankam, war sie alleine zu Hause. Sie flüsterte mir ins Ohr, sie wolle nur ein einziges Mal vor der Hochzeit mit mir schlafen. Wirklich nur ein einziges Mal. Sie sei total scharf auf mich. Niemand würde je davon erfahren, danach würde sie wieder die brave kleine Schwester sein. Ich war total schockiert.
Sie sagte, sie würde jetzt die Treppe hochgehen. Wenn ich es ebenso wie sie wolle, solle ich ihr einfach ins Schlafzimmer folgen. Oben angekommen warf sie mir ihr Höschen entgegen und verschwand im Schlafzimmer. Ich sagte kein Wort, verließ das Haus und ging zu meinem Auto. Draußen tauchte auf einmal mein zukünftiger Schwiegervater auf, umarmte mich und sagte in Tränen: "Wir sind so glücklich, dass du unseren kleinen Test bestanden hast. Wir können uns keinen besseren Mann für unsere Tochter wünschen. Willkommen in der Familie".

Und die Moral dieser Geschichte? Bewahre deine Kondome immer im Auto auf ...


Ich fahre mit einem Bus nach Hause. Der Bus ist etwas voll, also erspare ich mir das Stempeln der Karte und möchte eine Frau vor mir bitten, dies für mich zu tun. Aber wie spreche ich sie am besten an, mit du oder Sie?
An der vorletzten Haltestelle ist sie nicht ausgestiegen, also fährt sie mit bis zur letzten Haltestelle. Ich schaue sie mir genauer an. Sie hat eine Flasche Wein dabei, also fährt sie zu einem Mann. Die Weinflasche ist nicht gerade die Billigste, also muss es ein hübscher Mann sein.
Bei uns in Dorf gibt es nur zwei hübsche Männer - meinen Mann und meinen Liebhaber. Zu meinem Liebhaber kann sie nicht fahren, da ich selbst dorthin unterwegs bin. Also fährt sie zu meinem Mann. Mein Mann hat zwei Liebhaberinnen - Katrin und Andrea.
Katrin hat doch gerade Urlaub...
Ich: "Andrea, kannst du bitte die Karte für mich stempeln?"
Andrea: "Kennen wir uns??????"

Warum Mami?

Ich ging zu einer Party Mami, und dachte an deine Worte. Du hattest mich gebeten nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol. Ich fühlte mich ganz stolz Mami, genauso, wie du es vorhergesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten. Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass du immer Recht hast. Die Party geht zu Ende, Mami, und alle fahren weg. Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde. Aufgrund deiner Erziehung. So verantwortungsvoll und fein. Ich fuhr langsam an, und bog in die Straße ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht. Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss. Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte komm´ doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben verplatzt wie ein Luftballon. Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt. Ich wollte dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht. Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken und ich werde sterben. Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starker Schmerzen, wie Messerstiche so scharf. Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm. Sag meiner Schwester, dass sie nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt „Papis Mädchen“ auf meinen Grabstein. Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben. Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große ngst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte. Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich hier fortgehe: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?

Der Sinn des Lebens

Ein Investmentbanker stand in einem kleinen mexikanischen Fischerdorf am Pier und beobachtete, wie ein kleines Fischerboot mit einem Fischer an Bord anlegte. Er hatte einige riesige Tuhnfische geladen. Der Banker gratulierte dem Mexikaner zu seinem prächtigen Fang und fragte, wie lange er dafür gebraucht hatte.
Der Mexikaner antwortete: „Ein paar Stunden nur. Nicht lange.“
Daraufhin fragte der Banker, warum er nicht länger auf See geblieben ist, um noch mehr zu fangen.
Der Mexikaner sagte, die Fische reichen ihm, um seine Familie die nächsten Tage zu versorgen.
Der Banker wiederrum fragte: „Aber was tun Sie denn mit dem Rest des Tages?“
Der mexikanische Fischer erklärte: „Ich schlafe morgens aus, gehe ein bisschen fischen, spiele mit meinen Kindern, mache mit meiner frau Maria nach dem Mittagessen eine Siesta, gehe im Dorf spazieren, trinke dort ein Gläschen Wein und spiele Gitarre mit meinen Freunden. Sie sehen, ich habe ein ausgefülltes Leben.“
Der Banker erklärte: „Ich bin ein Harvard-Absolvent und könnte Ihnen ein bisschen helfen. Sie sollen mehr Zeit mit fischen verbringen und von dem Erlös ein größeres Boot kaufen. Mit dem Erlös hiervon wiederrum könnten Sie mehrere Boote kaufen, bis Sie eine große Flotte haben. Statt den Fang an einen Händler zu verkaufen, könnten Sie direkt an eine Fischfabrik verkaufen und schließlich eine eigene Fischverarbeitungsfabrik eröffnen.
Sie könnten Produktion, Verarbeitung und Vertrieb selbst kontrollieren. Sie könnten dann dieses kleine Fischerdorf verlassen und nach Mexiko City oder Los Angeles und vielleicht sogar New York City umziehen, von wo aus Sie dann Ihr florierendes Unternehmen leiten.“
Der Mexikander fragte: „Und wie lange wird dies alles dauern?“
Der Banker antwortete: „So etwa 15 bis 20 Jahre.“
Der Mexikander fragte: „Und was dann?“
Der Banker lachte und sagte: „Dann kommt das Beste. Wenn die Zeit reif ist, könnten Sie mit Ihrem Unternehmen an die Börse gehen; Ihre Unternehmensteile verkaufen und sehr reich werden. Sie könnten Millionen verdienen.“
Der Mexikaner sagte: „Millionen....und dann?“
Der Banker sagte: Dann können Sie aufhören zu arbeiten. Sie könnten an ein kleines Fischerdorf an der Küste ziehen, morgens lange ausschlafen, ein bisschen fischen gehen, mit Ihren Kindern spielen, eine Siesta mit Ihrer Frau machen, in das Dorf spazieren, am Abend ein Gläschen Wein genießen und mit Ihren Freunden Gitarre spielen.“





Für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich ihr Autor verantwortlich.

Homepage bearbeiten Zufällige HP knuddels chat